Mit dieser Website möchten wir einerseits die Anthroposophische Meditation bekannter machen und andererseits die Vielfalt der verschiedenen Ansätze aufzeigen.
Wir führen Interviews mit verschiedenen Meditationslehrern und stellen diese in einen kommentierenden und erläuternden Zusammenhang, in dem auch die Hintergründe und praktischen Anwendungsmöglichkeiten der Anthroposophischen Meditation dargestellt werden.

Frank
Burdich

Meditation und übersinnliches Wahrnehmen

im Interview

Als ich vor einigen Jahren anfing Seminare zu geben, war meine Hypothese, dass jeder Mensch eigentlich viel weiter in der Wahrnehmung von übersinnlichen Qualitäten ist, als er es normalerweise vermutet. Und ich möchte gerne die Menschen auf ihrem Weg bestätigen. Ich möchte individuelle Hilfen geben, wie man weiter üben kann.

Interview-Portrait

Eine wichtige Grundregel lautet: Überall da, wo es Physisches gibt, ist auch etwas Übersinnliches, das dieses Physische konstituiert – denn sonst wäre da gar nichts. Also, auch wenn wir Licht haben, oder eben allgemein elektromagnetische Strahlung, dann gibt es immer eine übersinnliche Ebene, die dies konstituiert.

Kontakt

Gesellschaft für angewandte Geistesforschung mbH

Fuldaer Straße 21, 36160 Dipperz, Deutschland  |  Tel +49 (0) 6657 608 70 25

info@geistesforschung-gmbh.de  |  www.geistesforschung-gmbh.de